Naruto Shippuuden Episode 247


Inhaltsverzeichnis

Der orangene Funke
Daten
Staffel
12
Episode
247
Bilder

830pxnsfolge247.png



Kyuubi im Visier



Während Bee Yamato davon überzeugen muss, dass sie im Moment nichts für Naruto tun helfen, schafft es der junge Ninja zusammen mit der Hilfe seiner Mutter das Chakra des Neunschwänzigen zu übernehmen.

Kyuubi wird erneut versigelt.
Nun ist es an der Zeit für Kushina zu gehen… doch bevor sie sich Minato anschließt möchte sie Naruto noch erzählen, was am Tag seiner Geburt wirklich geschah. Kushina stammte ursprünglich aus dem versteckten Wirbeldorf und wurde dazu auserwählt der zweite Jinchuriki des Neunschwänzigen zu sein. Das Blätterdorf und das Wirbeldorf waren eng verbunden, da der Senju-Clan aus Konoha und der Uzumaki-Clan aus dem Wirbeldorf Blutsverwandte waren. Das Symbol des Wirbeldorfs findet man deswegen auch auf den Ninjakleidungen der Konohaninjas.
Der Uzumaki-Clan war für seine Langlebigkeit bekannt und war vor allem auf Versiegelungsjutsus spezialisiert. (Auch die Versiegelung auf Narutos Bauch stammte aus diesem Clan.)

Doch das Wirbeldorf existiert nicht mehr. Während dem Krieg wurde es zerstört und die Überlebenden versteckten sich in den Dörfern der Umgebung. Kushina wurde als Jinchuriki ausgewählt, weil sie mit einem besonders starkem Chakra geboren wurde. Die Jinchuriki vor ihr war Mito Uzumaki, die Frau des ersten Hokages. Diese hatte sich den Kyuubi versiegeln lassen, um ihrem Mann im Kampf gegen Madara Uchia zu helfen.
 
Doch als Mitos Leben sich dem Ende neigte, wurde Kushina nach Konoha gebracht, um als neues Gefäß für den Neunschwänzigen zu dienen. Man sagte ihr jedoch erst kurz nach ihrer Ankunft, warum sie in das Dorf gekommen war. Erst Mito, die Kushina zu sich rufen lassen, konnte ihr über den Schock hinweghelfen. Sie verriet dem Mädchen, wie man glücklich werden könnte, selbst mit einem Monster im Körper. Und Kushina schaffte es, diesen Rat zu befolgen, und zusammen mit Minato glücklich zu werden.

Als nächstes, möchte Naruto wissen, wie es dazugekommen ist, dass er nun der Jinchuriki des Neunschwänzigen ist. Kushina erklärt, dass das Siegel während einer Geburt stark geschwächt ist, da die Energie des Siegels umgeleitet wird. Sie erzählt, wie glücklich sie und Minato über die Schwangerschaft waren, aber dass ihnen aufgetragen wurde, aufgrund des Risikos des Kyuubis außerhalb des Dorfes zu entbinden.

Während in der Höhle Kushina mit der Geburt beschäftigt ist und Minato sich darum kümmert, dass der Neunschwänzige das Siegel nicht bricht, tötet ein maskierter Mann die Wachen vor der Höhle und schleicht sich hinein.