Naruto - Chapter 630


Inhaltsverzeichnis

Etwas, um zu füllen
Daten
Band
?
Kapitel
630
Bilder
90x55x2kapitel630.png


Etwas, um zu füllen


Das Kapitel schließt an das letzte Gespräch zwischen Kakashi und Obito an. Obito redet über seinen Schmerz in seinem Herzen und das er das auch dann entfernt hat. Dann fragt Obito auch noch, ob Kakashi auch gelitten hat und dir vor dem Grab von Rin und ihm selbst. Dann lässt Obito eine Illusion von Rin und seinem früheren Figur erscheinen und Obito erzählt ihm von den Vorteilen der illusionierten Welt. Kakashi lässt sich nicht beeindrucken und vernichtet diese Illusion. Rin ist tot und Obito nicht, also fragt Kakashi, ob das Loch in Obitos Herzen wirklich durch eine Illusion gefüllt werden kann?
Es wechselt dann zum Schlachtfeld, wo sich das Juubi für einen neuen Angriff vorbereitet.
Bee und Hachibi reden mit einander und sagen sich, dass sie an der Reihe sind die Anderen zu beschützen, weil Naruto erschöpft ist.

Das Juubi bildet in dieser Zeit ein extrem großes Bijuu Damaa und durch die Öffnung des Maules entstand vor dem Bijuu Damaa eine blütenförmige Öffnung. Die Shinobis merken, dass das Bijuu Dama immer grösser wird und dass sie keine Hoffnung mehr haben können. Dann fängt Sakura an und redet allen ein, dass es lieber ist kämpfend zu sterben als feige zu sterben. Daraufhin redet Shikamaru mit Kitsuchi einen Plan aus. Er will, dass Kitsuchi allen Shinobis das Erdwall-Jutsu zeigt, damit alle das Jutsu einsetzen können. Die Erdshinobis setzten das gleiche Jutsu ein aber bilden stärkere Wände, um schlussendlich das Bijuu Dama aushalten zu können. Dann schiesst das Juubi das Bijuu Dama ab und die Shinobis bilden die Erdwalle auf. Es wechselt kurzerhand zu Kakashi, welcher noch mit Obito redet.

Obito frag nach, was an der Illusionswelt falsch sei. Die Welt ist nach Obito nur eine Qual. Kakashi sagt, dass einige Dinge nie nach Plan gehen und man ab und zu auch nicht schnell genug handeln kann. Obito schreit Kakashi dann an, wie sein Loch durch Worte gefüllt werden kann. Kakashi antwortet ihm cool, dass das Loch im Herzen nur durch Freude füllen kann. Erneut wechselt das Geschehen und man sieht nun den Angriff des Juubis. Das Bijuu Dama durchdringt alle Erdwalle und zuletzt greift Bee in seiner Bijuu Form ein und probiert das Bijuu Dama aufzuhalten. Als die Attacke bei Bee ankommt erscheinen die Letzten Worte von Obito und Kakashi in diesem Kapitel. Obito sieht keinen Fehler in der Illusionswelt und denkt, dass man nur so wirkliche Freude findet. Kakashi bringt ein altes Zitat von Obito hervor, welches Obito vor graumer Zeit schon Kakashi gesagt hat.

Shinobis, welche die Gesetze verstoßen sind Abschaum. Diejenigen, welche die Freunde verraten odr im Stich lassen sind schlimmer als Abschaum und die Personen, die die Gefühle seiner Freunde nicht beeinhalten sind noch schlimmer als das! Kakashi sagt, dass er niemals Obitos Gefühle von damals vergessen wird auch wenn Obito seine eigenen alten Gefühle ignoriert. Dann sieht man wie vor Bee das Bijuu Dama verschwunden ist und alle Shinobis sich fragen wohin die Attacke verschwunden ist. Dann taucht ein alt bekanntes Kunai vor Naruto und Sakura auf. Minato taucht an diesem Kunai auf und fragt dann, ob er zu spät sei. Naruto antwortet nur, dass er ganz pünktlich gekommen ist!