Naruto - Chapter 628


Inhaltsverzeichnis

A clan possessed by evil
Daten
Band
?
Kapitel
628
Bilder
kapitel628.png


Here and from now on


Das neue Kapitel fängt mit einer heftigen und gemeinsamen Attacke von Madara, Obito und dem Juubi an. Die Attacke deckt fast das ganze Schlachtfeld ab und greift somit alle Shinobis an.
Der schnellste agierende Shinobi ist Naruto und dieser konzentriert sein Kyuubichakra so, dass er es bei den anderen kontrollieren kann. So nutzt er die Kontrolle und schützt alle Shinobis durch das Chakra des Kyuubis. Als Antwort auf Narutos Abblocken der Feuerjutsus von Madara und Obito, setzt Madara sein Susano'o ein und wirft solche Spiralen, wie es Itachi konnte. Obito hingegen ruft solche riesen Pfeiler aus der anderen Dimension und setzt sie ein. Beide Angriffe schießen jetzt in Richtung der Shinobis zu, doch wieder setzt Naruto sein Chakra und beschützt jeden.

Die Shinobis merken, dass Naruto sie alle beschützt und fragen sich, ob er es so durchhalten kann. Naruto scheint auch ziemlich fertig zu sein und auf einmal teleportiert sich Obito über Naruto und Kakashi warnt ihn davor. Naruto "teleportiert" sich dann auch weg von Obito und konnte somit den Angriff verhindern. Dann fängt Obito an zu reden, er sagt, dass Naruto so die Leute nur beschützt und das dies keinen Sinn habe, weil er sowieso bald keine Kraft mehr dafür haben wird. Dann meldet sich auch Kurama zu Wort. Er befürwortet Obitos Worte, dass es zu schwierig und auspowernd ist das Chakra des Kyuubis so zu kontrollieren. Außerdem scheint das Juubi gerade Chakra zu sammeln, was zu einem Problem führen kann.

Naruto antwortet Obito nur so, dass er ihn nicht verstehen kann, weil er immer allein ist. Wenn Naruto von seinen Freunden umgeben ist, dass ist er glücklich und bekommt so auch die nötige Kraft Obito zu besiegen! Obtio sagt, dass Naruto nur blöd labert und dass es sich nicht lohnt seine Freunde zu beschützen. Dann fängt Naruto wieder mit seinem langen Gespräch an und redet wieder das übliche. Nach dieser Rede schweigt Obito erstmal und Kakashi fragt sich, was Obtio mit Naruto überprüfen will. Dann wechselt es auch kurz zu Madara. Dieser spürt ein bekanntes Chakra, welches sich nähert und dann beginnt er sich vor Freude so zu zittern und zaubert sein bösesten Blick hervor und sagt nur noch "Hashirama...".

Dann fängt auch das Juubi an brüllen, sodass alle die Ohren zuhalten müssen. Das Jutsu, welches den Juubi festhalten soll kollabiert und dann meldet sich wiedrr Kurama. Dieser sagt, dass es ab jetzt schlimm wird, weil es das "Tenpenchi" einsetzten wird. Leider wird das nicht näher erläutert. Obtio sagt dann auch nur, dass sie die Einzige Verbindung zum Juubi trennen wollen und es dann nicht aufzuhalten sein wird. Wahrscheinlich wäre es besser, wenn Obito der Jinchuuriki geworden wäre. Der Schrei des Juubis verändert sogar den Himmel und Madara freut sich nur, dass der wahre Spaß erst jetzt anfängt. Kakashi hingegen will dem alles ein Ende bereiten und will den Juubi mit Kamui bezwingen, doch zu früh gefreut, weil Obito das wusste und bei Kakashi ladet und ihn dann samt sich selbst in die andere Dimension zieht. Das einzige was Kakashi noch sagt ist, dass er alles Naruto überlässt.

In der letzten Szene sieht man noch, wie das Juubi weiter schreit und mit seiner immensen Kraft einen Krater um sich bildet und das Wetter so verrückt spielt, dass Tornados und Blitze entstehen und das ganze Schlachtfeld komplett zerstört wird. Die komplette Zerstörung bahnt sich an...!