Naruto - Chapter 569


Beweise deinen Willen.
Daten
Band
?
Kapitel
569
Bilder
786pxkapitel569.png


Beweise deinen Willen

Dieses Kapitel beginnt damit, dass Naruto den Yonbi fragt wie dieser befreit werden kann.
Doch bevor der Yonbi das verrät, sagt er Naruto, dass er keinen Jinchuuriki vertrauen kann. Zuerst müsse Naruto seinen Willen, den Yonbi zu retten beweisen. Naruto ewiedert, dass er damit kein Problem hätte. Es folgt ein Monolog des Kyuubi, dieser meint es sei egal was Naruto tun wird, seine wahren Gefühle werden die Bijuus nie erreichen.

Plötzlich erwacht Naruto im Maul des Yonbi. Tobi meint, er hätte den Kyuubi gefangen.
Unterdessen versucht der Hachibi von Außen den Naruto zu befreien. Naruto versucht daraufhin den Maul des Yonbis zu entkommen, doch er schafft es nicht. Plötzlich kommt ihm eine Idee.
Naruto beschwört, im Maul des Yonbi, 1000 Schattendoppelgänger, sodass der Yonbi gezwungen ist Naruto auszuspucken.

Naruto erinnert sich an die Worte des Yonbi. Er meint, dass an seinem Nacken ein Chakra Empfänger sitzt und damit wird der Yonbi unterdrückt. Naruto sucht den Empfänger und findet ihn schließlich. Der Yonbi meint weiter, sobald der Chakra Empfänger entfernt sei, würden die Ketten, die ihn kontrollieren, verschwinden.

Naruto wechselt daraufhin in den Rikkuudo Moodo und will mittels seines Chakra-Armes den Chakra Empfänger heraus ziehen. Doch plötzlich kommen Ketten aus dem Empfänger. Tobi mein, jeder wird umschlossen sobald er den Empfänger berührt. Ein kleiner Rückblick vom Kyuubi folgt, dieser meint, dass sich Naruto nicht verändert habe.
Und dann sieht man wie Naruto nach dem Sieg über Nagato vom Dorf gefeiert wird.

Der Kyuubi meint weiter, dass wenn Naruto etwas für die Bijuus tun möchte, soll er das tun was er immer schon getan hat. Narutos Doppelgänger der im Maul des Yonbis zurückgeblieben ist, wechselt in den Sennin Moodo. Dieser vesucht mit Hilfe des "Frosch Kumitie" den Empfänger von Innen rauszudrücken.