Naruto - Chapter 567


Die Jinchuuriki von Konoha
Daten
Band
?
Kapitel
567
Bilder
830pxkapitel567.png


Die Jinchuuriki von Konoha

Dieses Kapitel beginnt damit, dass Sasuke das Schlachtfeld betritt. Währenddessen gehen Jugo und Suigetsu alleine im Wald. Jugo fragt, ob sie nach Sasuke und Karin suchen sollten, aber Suigetsu erwidert, dass das nicht nötig sei und sie erstmal nach Orochimarus Versteck suchen sollten. Naruto versucht Guy hektisch die Situation zu erläutern, doch dieser meint er solle sich erstmal beruhigen. Kakashi sagt, Tobis linkes Auge sei ein Rinnengan und das rechte ein Sharingan. Die Jinchuuriki müssen wohl mittels eines Chakraempfängers auf deren Brust kontrolliert werden, meint er weiter.

Plötzlich greift unerwartet der Gobi an, doch Guy befreit Naruto von den Kristallen auf seinem Rücken. Der Hachibi fragt Bee, ob es ihm gut gehen würde. Der angreifende Gobi, geht plötzlich auf Tobi los, doch der bringt ihn sofort mit dem Sharingan unter Kontrolle und ringt ihn zu Boden. Der immer noch auf der Hand des Hachibi stehende Tobi wird plötzlich von Hachibi zerdrückt, doch dieser entmaterialisiert rechtseitig sich und geht durch die Hand des Hachibi durch.

Kakashi meint, dsas Tobi die Bijus nicht völlig unter seiner Kontrolle hat. Daraufhin zwingt Tobi den Gobi in seine Beast Form zurück. Der Hachibi fragt Naruto, ob er diese Stimme gehört hat und Naruto erwiderte. Der Hachibi fügt hinzu, dass es die Stimme des Gobi sei.

Dem Hachibi passt es gar nicht, dass die Bijus so behandelt werden und unerwartet meldet sich der Kyuubi zu Wort und meint, die Bijus seien schon immer als Haustiere gehalten wurden, der Hachibi und Bee seien die Ausnahme. Der Hachibi fügt hinzu, dass er den Kyuubi verstehen kann doch dieser stellt auf Stur, meint, wenn es nach der Anzahl der Schwänze geht, der Hachibi der 2. Stärkste sei und er diesen Kampf gewinnen würde. Daraufhin legt sich der Kyuubi vermeidlich schlafen.

Sie müssen zuerst Mal die Fähigkeiten der einzelnen Jinchuuriki herausfinden, meint Kakashi und greift sie gemeinsam mit Guy an. Kakashi benutzt ein Raikiri und Guy öffnet das 6 Tor.
Drei der Jinchuuriki gehen auf Naruto los doch dieser kontert mit zwei Rasengan. Kakashi meint, dass keiner der Jinchuuriki eins der Jutsus von Pain benutzen, doch dann bemerkt er etwas!

Für Tobi sei die Kontrolle mittels seiner Augen schon schwer genug, deswegen kann er keine Jutsus des Rinnengan einsetzten, sagt Kakashi. Tobi lässt daraufhin den Yonbi und den Rokubi erwachen. Die Wucht schleudert den Hachibi, die zwei Jo-Nin und Naruto. Naruto kann den Rikkuudo Moodo nicht aufrecht erhalten und meint, dass die einzige Chance Tobi zu besiegen nur mittels seiner Schatten Doppelgänger sei. Doch Killer Bee meint, er keine weiteren Schatten Doppelgänger mehr herstellen kann sonst würde er sterben. Plötzlich sagt der Hachibi, dass der Kyuubi die Chakra Absorbierung von Naruto gestoppt haben muss.

Naruto fällt von der Brust des Hachibi und droht in das Maul des Yonbi zu fallen.
Als dieser sein Maul schließen will, erwacht verleiht der Kyuubi in letzer Sekunde Naruto erneut sein Chakra.