Naruto - Chapter 542


'Die geheime Geschichte vom stärksten Tag-Team''
Daten
Band
?
Kapitel
542
Bilder'''
542bee.png
minaraik542.png


Die geheime Geschichte vom stärksten Tag-Team

Der Raikage erinnert sich an die verschiedenen Ausschnitte aus früheren Missionen von ihm und Bee. Während Bee schläft, meint der frühere Jinchuriki des Acht-Schwänzigen zu E, dass Bee ein sehr telentierter Shinobis sein. Er wird wahrscheinlich der nächste Jinchuriki werden. Wenn einer zu einem Jinchuriki wird, gucken ihn die Leute so merkwürdig an. Eher versuchen sie in seiner Umgebung normal zu handeln, aber es sei nicht das selbe. Man könne nicht zurückschauen und alles was vor einem Jinchuriki ist, sei Finsterniss, Angst und Einsamkeit. Den Weg des Jinchurikis zu gehen sei der selbe Weg zum Tod. Er als Jinchuriki, hätte so viel Angst gehabt, dass er lieber sterben würde, meint der frühere Jinchuriki zu E weiter. E, der Raikage, sagt, er hätte doch viele Ninjutsus, Sinn, Fähigkeiten, Abstammung und Tugend. Das sei genau der Grund, weshalb er zum Jinchuriki auserwählt wurde, meint Bees Cousin. Aber kein dieser Sache braucht ein Jinchuriki wirklich. Es bräuchte etwas, damit man das Loch im Herzen auffühlen kann.Alles, alls was ihnen Stärke verleihen könnte, hilft Bee soetwas zu finden, meint der Jinchuriki weiter. In der Erinnergung befindet sich E nun beim Begräbnis des ehemaligen Jinchuuriki des Hachibi. Die Menschen dort meinen, dass bisher 8 Menschen gestorben seien, als das Hachibi wieder wild wurde. Es scheint, dass zwei von acht Schwänze vom Hachibi schwer zu kontrollieren seien, heißt es weiter.

Einige Jahre später steht Bee einigen feindlichen Shinobi gegenüber, welche er mit leichtigkeit besiegen konnt. Augenblicke später kommt E dazu und bittet Bee ihr "Erkennungsjutsu" einzusetzen, das "Daburu Rariatto". Auf dem Heimweg sagt der zukünftige Raikage zu Bee, dass er noch stärker werden müsse, damit ihr Daburu Rariatto die volle Stärke erreichen kann. Bee sagt, dass er irgendwann stärker wird, als sein Bruder. Dies sei sein absolutes Ziel, was von E wohlwollend und mit einem Lächeln wahrgenommen wird. In der Nacht darauf sagt der damalige Raikage zu E, dass es soweit ist, das Hachibi in Killer Bee zu versiegeln. Am nächsten Tag darauf, ist Bee mit 8 Jahren ein Jinchuriki. E sagt zu diesen, dass von nun an sich viele Dinge ändern werden. Egal was passiert, Bee könne ihn alles erzählen, er sei schließlich etwas besonderes für ihn. Die beiden seien das stärkste Team, meint E weiter. Jahre später stehen sich Minato, der Yondaime Hokage und der Raikage mit Bee gegenüber. Der Raikage sagt, dass Minato wohl der jenige sei, der alleine ihre Mission, den Kyuubi gefangen zu nehmen, aufhalten soll. worauf Minato antwortet, dass E der Sohn des zweiten Raikage sei und, dass Gerüchten zufolge er ziemlich schnell sein muss. Es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen den drei. Minato wirft viele Hiraishin-Kunai in die nährere Umgebung und, woraufhin E mit seiner Raiton-Rüstung angreift. Kurz bevor E Minato berühren kann, teleportiert sich dieser zu einem seiner Donner-Kunais. Als Minato sich blitzschnell zurück teleportiert, um E anzugreifen, geht Bee mit den Tentakeln des Hachibis dazwischen und schützt somit seinen Bruder.Plötzlich ertönt ein Signal, dass die Konoha-Shinobis zum Rückzug erzwingen soll.

Während sich die meisten aus seiner Truppe zurückgezogen haben, meint Minato, dass Killer Bee nicht den anscheint machen würde, ein Jinhuriki zu sein. Eher ein starker Shinobi. E hätte eine Familie und viele gute Anhänger. Wenn sie sich das nächste Mal nochmal treffen, werden sie sehen welcher von dennen der bessere Kage ist, meint Minato weiter.